Betreutes Wohnen und Ambulante Betreuung bei der BÖRNE für Menschen mit seelischer Behinderung im Autismus Spektrum

An wen richtet sich das Angebot?

Das Angebot richtet sich an Menschen

  • bei denen eine gesicherte medizinische Dignose einer Autismus-Spektrum-Störung vorliegt
  • vom 18. Lebensjahr bis zum 65. Lebensjahr
  • die in der Lage sind bei regelmäßig stattfindender ambulanter Betreuung und Beratung ihren Lebensbereich selbständig zu bestalten
  • die in der Regel tagsüber einer Arbeit, einer Beschäftigung oder Ausbildung nachgehen
Foto: Jugendliche sitzt am PC und wird vom Lehrer betreut

Was ist Ambulante Betreuung?

  • Hierbei handelt es sich um ein ambulantes Hilfsangebot für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen zur Förderung der selbstbestimmten Lebensführung im eigenen Wohnraum
  • Die selbständige Lebensführung wird in Form von regelmäßig stattfindender Beratung und Betreuung durch Fachpersonal den Bedarfen entsprechend unterstützt.
  • Die Betreuung wird individuell mit den klienten und den Kostenträgern vereinbart, Ziele werden festgelegt und zeitlich definiert.
  • Dabei wird eine Vernetzung mit den örtlich vorhandenen Partnern (Allgemeiner Sozialdienst, Pflegedineste, Integrationsamt, Krankenkassen, Familienentlastende Dienste) sichergestellt.

Das Angebot umfasst

  • alltagspraktische Unterstützung, Anleitung und Einübung von lebenspraktischen Fähigkeiten
  • Unterstützung bei der alltäglichen Lebensführung (Einkaufen, Zubereitung von Mahlzeiten, Kleiderpflege, etc.)
  • Hilfe bei der Inanspruchnahme gesundheitsbezogener Leistungen
  • Hilfe bei der Regelung der wirtschaftlichen Situation und bei Behördenangelegenheiten
  • Freizeitgestaltung und Unterstützung bei der Kontaktpflege zur psychosozialen Stabilisierung
  • Koordination weiterer notwendiger Hilfen / Hilfemix-Organisation

Wohnen im Claus-von-Stauffenberg-Weg 10a

Ein Gebäudeteil der Börne mit Wohnungen für betreutes Wohnen

Die behindertengerechten Wohnungen der BÖRNE befinden sich im Erdgeschoss, im 1.Obergeschoss und im Dachgeschoss. Sie sind über das Treppenhaus oder mit einem Fahrstuhl zu erreichen. Alle Wohnungen haben einen Balkon. Es gibt hier 2 Wohnungen für schwerstbehinderte Menschen.

Außerhalb des betreuten Wohnens bieten wir für Menschen mit Behinderung im Landkreis Stade eine qualifizierte ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum an. Das Team der ambulanten Betreuung unterstützt Sie gerne dabei, den Alltag eigenständig zu meistern.